Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/vallendrie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jetzt geht’s los

Juhu! Der Grundstein wurde gelegt. Jetzt soll es schnell gehen. Unser Haus soll in einem, spätestens in zwei Monaten bezugsfertig sein. Wahnsinn, so schnell. Letzte Woche haben wir uns noch mal weiter informiert, über geeignetes Dämmmaterial. Wir haben uns für Hanf entschieden. Das würde früher schon sehr erfolgreich eingesetzt, ist aber durch schlecht recherchierte Medienberichte etwas in Verruf geraten. Aber das ist sehr sicher uns soll toll abdämmen. Und dazu ist es Biologisch wertvoll. Aber genug davon. Momentan bin ich nämlich sehr im Stress! Dadurch, dass das mit unserem Haus so schnell geht, habe ich alle Hände voll zu tun. Ich musste mich um die Finanzierung kümmern und alle Sachen schon einmal einpacken, die man nicht unbedingt braucht. Bald wollen wir schon mit der Renovierung anfangen. Besser etwas zu früh als zu spät. Aber ich bin auch überglücklich, dass das mit dem Haus jetzt doch so schnell geklappt hat. Da kann das zweite Kind ja auch bald kommen
4.11.11 17:25


Werbung


Die Umwelt ist uns wichtig

Jetzt geht alles sehr schnell. Mein Mann hat vor ein paar Tagen seine Entwürfe eingereicht und sie wurden auch direkt bearbeitet und weitestgehend akzeptiert. Das Haus soll schon nächste Woche gebaut werden! Dabei war uns sehr wichtig, dass das Haus auch gut isoliert ist. Durch Einbau von einem Wärmetauscher könne man sehr viel Energie sparen, meinte mein Mann. Zuerst wusste ich gar nicht, was ein Wärmetauscher eigentlich ist. Ein Wärmetauscher kann besonders effizient Wärme von einem Medium in ein anderes übertragen. Also haben wir uns vor Allem darum gekümmert, denn die Umwelt ist uns beiden wirklich sehr wichtig. Außerdem werden die Energiepreise immer höher, sodass man meiner Meinung nach gar nicht mehr auf einen Wärmetauscher verzichten kann, oder besser gesagt sollte. Wir haben uns also an einen Hersteller im Internet gewandt und haben uns über die Wärmetauscher, die die im Sortiment haben, beraten lassen. Si haben tatsächlich ein paar wirklich gute Wärmetauscher dabei, meinte mein Mann. Und das war es ja, auf das es uns ankommt. Also haben wir direkt dort zugeschlagen und lassen uns einen guten Wärmetauscher von denen liefern. Und da bin ich wirklich froh drum. Trotzdem müssen wir weiterhin sparen, auch unserer Umwelt zu liebe.
28.10.11 10:34


Die Umwelt ist uns wichtig

Jetzt geht alles sehr schnell. Mein Mann hat vor ein paar Tagen seine Entwürfe eingereicht und sie wurden auch direkt bearbeitet und weitestgehend akzeptiert. Das Haus soll schon nächste Woche gebaut werden! Dabei war uns sehr wichtig, dass das Haus auch gut isoliert ist. Durch Einbau von einem Wärmetauscher könne man sehr viel Energie sparen, meinte mein Mann. Zuerst wusste ich gar nicht, was ein Wärmetauscher eigentlich ist.  Ein Wärmetauscher kann besonders effizient Wärme von einem Medium in ein anderes übertragen. Also haben wir uns vor Allem darum gekümmert, denn die Umwelt ist uns beiden wirklich sehr wichtig. Außerdem werden die Energiepreise immer höher, sodass man meiner Meinung nach gar nicht mehr auf einen Wärmetauscher verzichten kann, oder besser gesagt sollte. Wir haben uns also an einen Hersteller im Internet gewandt und haben uns über die Wärmetauscher, die die im Sortiment haben, beraten lassen. Si haben tatsächlich ein paar wirklich gute Wärmetauscher  dabei, meinte mein Mann. Und das war es ja, auf das es uns ankommt. Also haben wir direkt dort zugeschlagen und lassen uns einen guten Wärmetauscher von denen liefern.  Und da bin ich wirklich froh drum. Trotzdem müssen wir weiterhin sparen, auch unserer Umwelt zu liebe.
28.10.11 10:34


Wir haben was gefunden!

Jetzt habe ich vorgestern einen Interessanten Artikel in der Zeitung gefunden. Direkt in der Nähe von unserer jetzigen Wohnung, es sind nur ca. 15 Minuten mit dem Auto. Da ist ein Neubaugebiet. Der Vorteil ist, dass man sehr freie Hand haben soll, wie das Haus aussehen soll und wie es aufgeteilt werden kann. Da mein Mann ja wie gesagt Architekt ist, hat er auch direkt dort angerufen und die Lage erklärt. Es wurde eine Ausnahme gemacht, sodass man Mann das Haus nun fast komplett selber entwerfen kann. Das haben wir beide uns immer gewünscht, denn mit der Zeit haben wir schon feste Vorstellungen entwickelt, wie unser Haus denn aussehen soll. Leider geht dieses „freie Hand“ entwerfen dann auch ziemlich ins Geld. Aber wir wollten ja auch schön langer ein Haus haben und hatten genug Zeit uns ausreichend über Finanzierung zu informieren und auch etwas zu sparen. Zum Glück haben wir auch durch den Verkauf vom Haus meiner Eltern noch einen Notgroschen zur Verfügung.
24.10.11 19:03


Wir wollen ein Haus bauen

Mein Mann und ich, wir wollen ein Haus bauen. Eigentlich sind wir schon eine Weile dabei. Die Entscheidung stand fest, als ich mit unserm ersten Kind schwanger war. Die Wohnung, in der wir wohnen, die ist einfach zu kein. Zurzeit hat unser Sohn sein Kinderzimmer in dem ehemaligen Büro von meinem Mann. Das ist aber sehr klein und wir wissen, dass das auf Dauer nicht gerade optimal ist. Deshalb haben wir uns auf die Suche nach einem Haus gemacht. Da mein Mann selber Architekt ist, war es schwer irgendetwas zu finden, was unseren Vorstellungen genügt. Schließlich muss man ja auch kreativ sein.
16.10.11 09:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung